Europaweite Notrufnummer 112

Tag des Euronotrufs 112

(jku)

Der 11.2 ist der „Europäische Tag der 112“ der zum zehnten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll. Ob Feuer in Finnland oder Unfall in Ungarn: Der Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in allen Statten der Europäischen Union die Nummer in Notfällen. Unter der Nummer 112 werden Sie aus dem Fest- und Handynetz mit der nächst gelegenen Notrufzentrale verbunden. Eine EU-weit einheitlich Notrufnummer ist …

Sicher ins neue Jahr – Tipps Ihrer Feuerwehr

(jku)

Party und gute Laune gehören für die meisten Menschen zu einem gelungenen Jahreswechsel. Uns als Feuerwehr liegt Ihre Sicherheit am Herzen! Wir haben daher Hinweise für ein Sicheres Silvester zusammengestellt. Beachten Sie folgende Hinweise zum Feuerwerk Feuerwerksartikel gehören nicht in die Hände von Kindern, Jugendlichen und alkoholisierten Personen! Knallkörper und Raketen nur im Freien verwenden. Ausreichenden Sicherheitsabstand zu Personen und Gebäuden einhalten! Gebrauchsanweisung beachten! Böller nicht zusammenbündeln oder in irgendeiner Form manipulieren. Feuerwerkskörper die beim ersten Versuch nicht losgegangen sind auf keinen …

Brandgefährliche Adventszeit – Tipps Ihrer Feuerwehr

(jku)

Es ist wieder so weit, der erste Advent und damit die Weihnachtszeit kommt mit großen Schritten näher und die ersten Adventskränze werden bald entzündet. Das faszinierende Flackern kann jedoch vor allem Kinder dazu verleiten, die Gefahren des Feuers zu vergessen. Die Feuerwehr rät daher: „Erwachsene sollten hier durch umsichtigen Umgang mit Feuer als gutes Beispiel vorangehen.“   Mit diesen einfachen Tipps können Sie das Risiko eines Brandes minimieren: Stellen Sie Kerzen nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen (Geschenkpapier, Vorhang) …

Die Temperaturen fallen – Tipps zum sicheren Heizen

(jku)

Der Herbst ist bereits in unseren Gefilden angekommen, und die Temperaturen fallen entsprechend rapide – die Heizperiode beginnt. Feuer wird seit Urzeiten als Wärmequelle genutzt und kommt gerade in den vergangenen Jahren wieder stark in Mode. Doch bis heute haben viele Menschen nicht gelernt sicher mit Feuer umzugehen. Deshalb nachfolgend ein paar Tipps zum Heizen: Vermeiden Sie offenes Feuer in der Wohnung – sicherer sind Heizlüfter oder Kachelöfen. Durch unvollständige Verbrennung kann es zur Bildung von Kohlenmonoxid kommen, das zu …

Europaweite Notrufnummer 112

11.2. Europäischer Tag des Notrufs

(jku)

In ganz Europa erreichen Menschen, die in eine Notlage geraten sind, unter der 112 schnelle Hilfe. Der 11.2 ist der „Europäische Tag der 112“ der zum zehnten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll. Ob Feuer in Finnland oder Unfall in Ungarn: Der Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe.

Einsatzreiches Jahr für die Feuerwehr Backnang

(jku)

In der Vergangenen Woche wurde die Freiwillige Feuerwehr Backnang mit dem Stichwort Fahrzeugbrand zu ihrem 189ten Einsatz alarmiert. Diese Zahl liegt deutlich über dem Schnitt der vergangenen Jahre. Es kann also bereits heute gesagt werden, dass 2016 in Backnang ein absolutes Rekordjahr hinsichtlich der Einsatzzahlen der Feuerwehr Backnang ist. Unser Einsatztagebuch beginnt im Jahr 1985, bisher wurden durch die Feuerwehr Backnang im Schnitt 121 Einsätze pro Jahr abgearbeitet. Spitzenreiter war bis jetzt das Jahr 2014, in dem 150 Einsätze von …

Richtiges Verhalten bei Unwettern

(jku)

Auch in Deutschland kommt es in immer wieder zu Unwettern. Die wichtigsten Verhaltensregeln des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) haben wir hier aufgelistet.

Europaweite Notrufnummer 112

Der Tag des Notrufes: 11.2.

(jku)

Sie ist ebenso markant wie einfach: Unter der Telefonnummer 112 erreichen Menschen in ganz Europa schnelle Hilfe. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in allen Staaten der Europäischen Union die Nummer in Notfällen. Auch in sämtlichen Handynetzen verbindet 112 mit der zuständigen Notrufzentrale.

Warnung

Achtung: Betrüger im Rems-Murr-Kreis unterwegs

(jku)

Aktuell häufen sich Hinweise, dass sich Personen im Rems-Murr-Kreis als Feuerwehrleute ausgeben und die Einhaltung der Rauchmelderpflicht überprüfen wollen. Bitte beachten Sie: Die Feuerwehr Backnang führt keine Kontrollen zur Rauchmelderpflicht durch!

Sicher ins neue Jahr 2016

(jku)

Party und gute Laune gehören für die meisten Menschen zu einem gelungenen Jahreswechsel. Wir möchten gerne unseren Beitrag zu Ihrer gut gelingenden und sicheren Silvesterfeier leisten.