Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr für Deutschen Engagementpreis 2018 nominiert

(jku)

Winnenden, 18.07.2018: Die Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr ist für den Deutschen Enga-gementpreis 2018 nominiert. Zuvor ist die Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr bereits mit dem Förderpreis Helfende Hand in der Kategorie Innovative Konzepte ausgezeichnet worden und geht nun ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde die Kreisjugendfeuerwehr Rems-Murr für das herausragende Engagement im Rah-men des Projekts „Jugendfeuerwehr trifft Industrie”. Der besondere Einsatz für die Zusam-menarbeit zwischen Jugendfeuerwehrangehörigen und Auszubildenden erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Chance auf bis …

Abnahme des Leistungsabzeichens der Feuerwehren

(jku)

Samstagmorgen kurz nach 08:00 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Tesat in der Wilhelmstraße. Mehrere Feuerwehrfahrzeuge aus dem gesamten Rems-Murr-Kreis stehen auf dem Gelände. Es werden Befehle gegeben und Schläuche ausgerollt, nur Feuer oder Rauch sind nicht zu sehen. Bei dem Szenario handelte es sich weder um einen Einsatz noch um eine Übung. Die jährliche Abnahme des Leistungsabzeichens der Feuerwehren in Baden-Württemberg wurde auch in diesem Jahr wieder in Backnang ausgerichtet. Das Leistungsabzeichen kann in drei aufeinander aufbauenden Stufen erworben …

Stille Helfer im Verborgenen – Wachbesetzung der Freiwilligen Feuerwehr Backnang am Straßenfest

(jku)

Das 48. Backnanger Straßenfest steht vor der Tür. Nicht nur für die Bevölkerung heißt das „vier Tage Ausnahmezustand“ sondern auch für die Feuerwehr Backnang.   Im Alarmfall müssen die freiwilligen Einsatzkräfte zu jeder Tages- und Nachtzeit alles stehen und liegen lassen um schnellstmöglich zum Feuerwehrhaus zu gelangen und dort die notwendigen Einsatzfahrzeuge zu besetzen.Durch die vielen mit dem PKW anreisenden Besucher ist ein Durchkommen unserer Kameradinnen und Kameraden nur erschwert möglich. Aus diesem Grund ist an jedem Festabend eine Gruppe aus …

Abschluss der Grundausbildung bei der Feuerwehr Backnang

(jku)

Am 13. März hatten 22 junge Menschen ihre Grundausbildung bei der Feuerwehr Backnang begonnen. Heute, sechs Wochen später, war es nun so weit. Nach der Abschlussprüfung zeigten die Kameradinnen und Kameraden ihren Ausbildern, Kommandanten und Kameraden bei der Abschlussübung in Backnang-Schöntal, was sie in den vergangenen 70 Stunden Ausbildung gelernt haben. Um Acht Uhr begann die schriftliche Prüfung. Die Fragen der Theorieprüfung reichten von den Grundlagen der Brandbekämpfung, über die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften bis hin zur ersten Hilfe. Bei der anschließenden praktischen …

Ausbildung zu LKW-Unfällen im Raum Backnang / Weissacher Tal

(jku)

In den letzten Jahren hat der Güterverkehr auf der Straße immer mehr zugenommen. Dieses höhere Verkehrsaufkommen führt automatisch zu einem höheren Unfallrisiko. Auch im Bereich Backnang haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle mit Lastkraftwagen ereignet, meistens glücklicherweise mit glimpflichem Ausgang. Die Schwierigkeit für Feuerwehren ist der andere Aufbau eines Lasktkraftwagens im Vergleich zu einem PKW. So fehlt bei einem LKW nicht nur die Knautschzone, der Fahrer sitzt auch in einer Höhe die nur über Arbeitsplattformen und Leitern …

Lehrgang Absturzsicherung geht zu Ende

(jku)

Vom 01.03. bis 10.03. fand bei der Feuerwehr Backnang der „Grundlehrgang Absturzsicherung“ statt. Fünf Kameradinnen und Kameraden wurden in insgesamt 24 Stunden theoretisch und praktisch die Informationen zu ihrem Arbeitsmaterial (Gerätesatz Absturzsicherung), Halten, Rückhalten, Auffangen sowie Selbstrettung vermittelt. Ein weiterer Bestandteil des Lehrganges ist die Sicherung von Personen, die es sich zutrauen, von uns gesichert selbstständig z.B. von einem Baukran o.Ä herab zu klettern. Ziel des Lehrgangs war es, Kenntnisse zu erlangen um das Abstürzen der Einsatzkräfte beim Arbeiten an höhergelegenen …

Hauptversammlung der Feuerwehr Backnang am 10.03.2018

(jku)

Am 10.03.2018 fand die Hauptversammlung der Feuerwehr Backnang statt. Kommandant Marcus Reichenecker begrüßte die rund 200 anwesenden Feuerwehrangehörigen – vom Mitglied der Jugendfeuerwehr bis zum Kameraden aus Altersabteilung – mit einer kurzweiligen Rede. Er berichtete von einem Jahr ohne besondere Unglücksfälle, wohl aber mit einer beachtlichen Zahl an Einsätzen. 170 Mal wurde die Feuerwehr Backnang in 2017 alarmiert. Das bedeutet alle zwei Tage alles stehen und liegen lassen, um zur Feuerwehr zu eilen – egal zu welcher Uhrzeit und was …