Bereits in den Tagen vor dem eigentlichen Fest liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Es wurde geputzt, geschrubbt, dekoriert und vorbereitet – und so verwandelte sich das Feuerwehrhaus in der Annonaystraße nach und nach in ein Festgelände auf dem sich Groß und Klein wohlfühlen können.

Neben mehreren kurzen Vorführungen der Einsatzabteilung zum Thema Verkehrsunfall zeigten die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit der Einsatzabteilung bei einer Übung unter dem Motto “Fahrzeugbrand” in der Oberen Walke ihr Können.
Dabei zeigte sich der gute Ausbildungsstand der Jugendlichen, die gemeinsam mit den erwachsenen Brandschützern Hand in Hand ein brennendes Fahrzeug löschten.
Neu dabei war die Ausstattung der Einsatzkräfte mit Funkmikrofonen, so konnten auch die Zuschauer live die Einsatzbefehle und Kommandos mithören.

Als samstags um 12:00 Uhr die Tore geöffnet wurden, zeigte sich die beinahe magnetische Anziehungskraft der Playmobil-Ausstellung im ersten Obergeschoss.
Dennis Condello, ein Kamerad der Abteilung Maubach bastelt in seiner Freizeit verschiedenste Feuerwehrfahrzeuge im Playmobil-Format und begeisterte damit am Wochenende die Besucher jeden Alters.

Junge Besucher hatten an beiden Tagen die Möglichkeit an einer Rallye durch das Feuerwehrhaus teilzunehmen und verschiedene Aufgaben wie „Schlauchkegeln“ oder Basteln eines Einsatzfahrzeuges aus Papier zu erfüllen.
Fahrten mit dem Feuerwehrauto und auch der große Sandkasten im Hof waren beliebte Attraktionen.

DJ Thommy stellte am Samstagabend sein musikalisches Können unter Beweis und verwandelte die Fahrzeughalle der Feuerwehr in eine große Tanzfläche.

Der Sonntag begann dagegen mit ruhigeren Klängen. Das Städtische Blasorchester Backnang begann den Tag mit einem kurzen Konzert im Hof des Feuerwehrhauses. Anschließend stand der Sonntag ganz im Zeichen des Jubiläums der Jugendfeuerwehr.

Bei bestem Wetter startete der Festumzug pünktlich um 13:30 Uhr durch die Backnanger Innenstadt.
Jugend- und Kinderfeuerwehren zogen durch die Marktstraße und die Uhlandstraße und feierten so den 50sten Geburtstag der Backnanger Jugendfeuerwehr. Duzende Zuschauer erwarteten die Karawane aus über 200 Teilnehmern sowie mehreren Fahrzeugen und Handkarren in der Marktstraße.

Für Hungrige Gäste zauberte das Küchenteam neben Wurst, Steak und Pommes Frites auch wieder einen leckeren Sonntagsbraten mit Knödeln und den beliebten Erbseneintopf aus der Feldküche.
Als Nachspeise gab es im Café Florian Kuchen in verschiedensten Variationen.

 

Nach zwei interessanten tagen voller Vorführungen und Attraktionen stehen nun die Einsatzfahrzeuge wieder an ihrem Platz und bei der Feuerwehr kehrt langsam wieder der Alltag ein. Bis es auch 2019 wieder heißt: Willkommen bei Ihrer Feuerwehr!

 

Schauübung “Fahrzeugbrand” Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung zeigten ihr Können Hand in Hand.
Gruppe der Jugendfeuerwehr Backnang beim Festumzug.