Abnahme des Leistungsabzeichens der Feuerwehren

(jku)

Samstagmorgen kurz nach 08:00 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Tesat in der Wilhelmstraße. Mehrere Feuerwehrfahrzeuge aus dem gesamten Rems-Murr-Kreis stehen auf dem Gelände. Es werden Befehle gegeben und Schläuche ausgerollt, nur Feuer oder Rauch sind nicht zu sehen. Bei dem Szenario handelte es sich weder um einen Einsatz noch um eine Übung. Die jährliche Abnahme des Leistungsabzeichens der Feuerwehren in Baden-Württemberg wurde auch in diesem Jahr wieder in Backnang ausgerichtet. Das Leistungsabzeichen kann in drei aufeinander aufbauenden Stufen erworben …

Abschluss der Grundausbildung bei der Feuerwehr Backnang

(jku)

Am 13. März hatten 22 junge Menschen ihre Grundausbildung bei der Feuerwehr Backnang begonnen. Heute, sechs Wochen später, war es nun so weit. Nach der Abschlussprüfung zeigten die Kameradinnen und Kameraden ihren Ausbildern, Kommandanten und Kameraden bei der Abschlussübung in Backnang-Schöntal, was sie in den vergangenen 70 Stunden Ausbildung gelernt haben. Um Acht Uhr begann die schriftliche Prüfung. Die Fragen der Theorieprüfung reichten von den Grundlagen der Brandbekämpfung, über die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften bis hin zur ersten Hilfe. Bei der anschließenden praktischen …

Ausbildung zu LKW-Unfällen im Raum Backnang / Weissacher Tal

(jku)

In den letzten Jahren hat der Güterverkehr auf der Straße immer mehr zugenommen. Dieses höhere Verkehrsaufkommen führt automatisch zu einem höheren Unfallrisiko. Auch im Bereich Backnang haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle mit Lastkraftwagen ereignet, meistens glücklicherweise mit glimpflichem Ausgang. Die Schwierigkeit für Feuerwehren ist der andere Aufbau eines Lasktkraftwagens im Vergleich zu einem PKW. So fehlt bei einem LKW nicht nur die Knautschzone, der Fahrer sitzt auch in einer Höhe die nur über Arbeitsplattformen und Leitern …

Lehrgang Absturzsicherung geht zu Ende

(jku)

Vom 01.03. bis 10.03. fand bei der Feuerwehr Backnang der „Grundlehrgang Absturzsicherung“ statt. Fünf Kameradinnen und Kameraden wurden in insgesamt 24 Stunden theoretisch und praktisch die Informationen zu ihrem Arbeitsmaterial (Gerätesatz Absturzsicherung), Halten, Rückhalten, Auffangen sowie Selbstrettung vermittelt. Ein weiterer Bestandteil des Lehrganges ist die Sicherung von Personen, die es sich zutrauen, von uns gesichert selbstständig z.B. von einem Baukran o.Ä herab zu klettern. Ziel des Lehrgangs war es, Kenntnisse zu erlangen um das Abstürzen der Einsatzkräfte beim Arbeiten an höhergelegenen …

Europaweite Notrufnummer 112

Tag des Euronotrufs 112

(jku)

Der 11.2 ist der „Europäische Tag der 112“ der zum zehnten Mal stattfindet und den einheitlichen Notruf noch bekannter machen soll. Ob Feuer in Finnland oder Unfall in Ungarn: Der Notruf 112 ist in Europa der einheitliche und direkte Draht zu schneller Hilfe. Die Telefonnummer 112 ist mittlerweile in allen Statten der Europäischen Union die Nummer in Notfällen. Unter der Nummer 112 werden Sie aus dem Fest- und Handynetz mit der nächst gelegenen Notrufzentrale verbunden. Eine EU-weit einheitlich Notrufnummer ist …

Trauriger Tag für die Feuerwehren in Deutschland

(jku)

Bei Einsätzen im Zusammenhang mit dem Sturmtief Friederike kamen am gestrigen Donnerstag zwei Feuerwehrmänner ums Leben. Ein 28-Jähriger Feuerwehrmann wurde in Bad Salzungen (Thüringen) von einem umstürzenden Baum erschlagen, als er versuchte eine Frau aus ihrem verunfallten Fahrzeug zu befreien. Ein weiterer Feuerwehrkamerad wurde bei diesem Einsatz schwer verletzt. In Sundern im Sauerland brach ein Feuerwehrmann während eines Einsatzes zusammen, er starb wenig später im Krankenhaus. Wir sind traurig und tief bestürzt, unsere Gedanken sind bei den Kameraden und Familien der Getöteten. …

Sirenenprobe am 06.01.2018

(jku)

Keine Sorge, wenn am kommenden Samstag wieder die Sirenen in Backnang heulen! Die Integrierte Leitstelle des Rems-Murr-Kreises führt an diesem Tag um 11:30 Uhr einen Probealarm der Sirenen in den Backnanger Teilorten durch. In den Teilorten werden die Feuerwehrleute, ergänzend zur Alarmierung über Digitale Meldeempfänger, mit der Sirene alarmiert. Zur Sicherstellung dieser Alarmierung sind vierteljährliche Probealarme notwendig. Die Sirenen werden in folgender Reihenfolge ausgelöst: Heiningen, Maubach, Strümpfelbach, Steinbach, Schöntal und Waldrems. Die weiteren Sirenenproben finden am 07.04.2018, 07.07.2018 und 06.10.2018 statt. Die Sirenen …

Publikumspreis Helfende Hand

(jku)

Am 27. November 2017 verleiht Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière in Berlin die „Helfende Hand“. Der Preis fördert ehrenamtlich Aktive, die sich im Bevölkerungs-schutz engagieren. Aus mehr als 160 Bewerbungen hat die neunköpfige Fach-Jury das Projekt „Jugendfeuerwehr trifft Industrie“ und 14 weitere Nominierte ausgewählt. Alle 15 Nominierten lädt der Bundesinnenminister zur Preisverleihung nach Berlin ein. Die Preise werden in den Kategorien „Innovative Konzepte“, „Nachwuchsarbeit“ und vorbildliche „Unterstützung des Ehrenamtes“ verliehen. Zudem gibt es einen Publikums- und einen Sonderpreis.   Die …

Die Temperaturen fallen – Tipps zum sicheren Heizen

(jku)

Der Herbst ist bereits in unseren Gefilden angekommen, und die Temperaturen fallen entsprechend rapide – die Heizperiode beginnt. Feuer wird seit Urzeiten als Wärmequelle genutzt und kommt gerade in den vergangenen Jahren wieder stark in Mode. Doch bis heute haben viele Menschen nicht gelernt sicher mit Feuer umzugehen. Deshalb nachfolgend ein paar Tipps zum Heizen: Vermeiden Sie offenes Feuer in der Wohnung – sicherer sind Heizlüfter oder Kachelöfen. Durch unvollständige Verbrennung kann es zur Bildung von Kohlenmonoxid kommen, das zu …

Ereignisreiches Wochenende bei der Feuerwehr Backnang

(jku)

Anfang September ging eine Anfrage des Feuerwehr Magazins, einer bundesweiten Fachzeitschrift für Feuerwehren, bei der Feuerwehr Backnang ein. Der Internetauftritt „www.feuerwehr.backnang.de; hatte die Redaktion auf die Backnanger Wehr aufmerksam gemacht und Interesse an einer Reportage über die Feuerwehr in der Murr-Metropole geweckt. Schnell war ein Termin für ein Treffen mit Heino Schütte, dem zuständigen Reporter vereinbart. Auch das große Gruppenbild – Aufmacher in der Reportage – sollte am 21.10.2017 auf dem Stiftshof erstellt werden. Am Tag des Treffens wurde dann …